Tolles Grundstück mit abbruchreifem EFH in ruhiger Lage in Lustenau – Bieterverfahren

6890 Lustenau, Wohnen zum Kauf

Ihr Ansprechpartner

Objektdaten

  • Objekt ID
    3034
  • Objekttypen
  • Adresse
    6890 Lustenau
  • Grund­stücks­fläche ca.
    935 m²
  • Verfügbar ab
    Sofort
  • Kaufpreis
    748.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Altbau

Objektbeschreibung

Beschreibung

Tolles Grundstück mit abbruchreifem EFH in ruhiger Lage in Lustenau - Bieterverfahren

Lage:
Lustenau ist die größte Marktgemeinde Österreichs und liegt an der Grenze zur Schweiz. In der Gemeinde treffen alte Bausubstanzen, traditionelle Bauernhäuser und zeitgenössische Architektur aufeinander. Die vielen Grünflächen im Ort, sowie das Ried im Osten, der alte Rhein im Süden und das Rheinvorland im Westen bieten Raum für Erholung und Entspannung. Mit zahlreichen Veranstaltungen ist Lustenau auch in kultureller Hinsicht ein Anziehungspunkt weit über die Region hinaus. Mit den Betriebsgebieten Millenium Park und Industrie Nord ist Lustenau zudem ein gefragter Standort für lokale und internationale Unternehmen. Die wichtigen Einrichtungen des täglichen Lebens, wie Schulen, Kindergarten und Lebensmittelmärkte sind schnell erreichbar.

Genauer befindet sich das Grundstück in der Werdenbergerstraße 10 in 6890 Lustenau - GST-NR 3123/1

Grundstücksnummer: 3123/1 KG Lustenau
Grundstücksfläche: 935m²
Flächenwidmung: BW
Dienstbarkeitsrecht: Geh- und Fahrrecht zur Liegenschaft GST-NR 3123/2

Beschreibung:
Das auf dem GST stehende Einfamilienhaus ist in einem sehr schlechten Zustand und muss abgebrochen werden. Bei Besichtigungen kann das Haus auch nicht betreten werden, daher wird kein Energieausweis vorgelegt.

Erklärung Bieterverfahren:
Das Bieterverfahren ist weder eine Auktion noch eine Versteigerung! Für den Eigentümer besteht kein Zwang, das Angebot anzunehmen.
Am Ende des Bieterverfahrens steht die Einigung zwischen Interessent und Verkäufer, die ihren Abschluss mit einem herkömmlichen Immobilienkaufvertrag bei einem Notar findet. Der Interessent bestimmt, welches Gebot er abgibt. Das Bieterverfahren bietet eine partnerschaftliche Methode, die Immobilie für beide Seiten zu den besten Bedingungen abzuwickeln.

Gerne können Sie ein Kaufanbot mit einem Mindestpreis von EUR 748.000,-- (800,- € /m2) offerieren.
Die Frist zur Angebotslegung endet am 12.12.2022 um 12:00 Uhr.

Wir weisen darauf hin, dass zwischen der Immo-Agentur Maier GmbH und der Eigentümerschaft ein wirtschaftliches Naheverhältnis besteht.

Einmalkosten:
Grundbuchseintragung: 1,1%
Grunderwerbssteuer: 3,5%
Notarkosten: 1,2% inkl. MwSt.
Maklerhonorar: 3,6% inkl. MwSt.

Alle Angaben nach bestem Wissen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Dieses Expose ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt alleine der abgeschlossene Kaufvertrag. §15 der Maklerverordnung gilt als vereinbart.

Ihr Ansprechpartner

Lage