So wie jedes Jahr hat das „Immobilien Magazin“ auch dieses Jahr das aktuelle Maklerranking veröffentlicht.

„Nicht erst jetzt, aber vor allem jetzt, wo der Leitzins der Europäischen Zentralbank auf einem historischen Tief ist, flüchten die Menschen in Immobilien, heißt es sehr oft in der Branche. Auch die Tatsache, dass immer mehr Menschen in Ballungszentren ziehen, kurble das Geschäft an, wird gern betont. Das diesjährige Maklerranking mit Unterstützung des Fachverbands der Immobilien- und Vermögenstreuhänder in der Wirtschafskammer beweist: Das sind nicht nur hohe Phrasen. Die beiden Umstände wirken sich direkt auf das Maklergeschäft aus. Wenn man nämlich die Umsätze aus dem Vorjahr mit jenen aus dem Jahr 2014 vergleicht, sticht eines ins Auge: Die Umsätze steigen – bei manchen Marktteilnehmern sogar Kräftig. Kurz gesagt: die viel beschworenen goldenen Zeiten in der Immobilienwirtschaft gibt es wirklich. Nur wenige haben Rückgänge bzw. eine Seitwärtsbewegung zu verzeichnen.“

Charles Steiner, Autor Maklerranking 2015, in: Immobilienmagazin (Ausgabe Mai 2016), S. 22

Dieses Jahr hat auch die ImmoAgentur
das erste Mal am Maklerranking teilgenommen
und dabei wie folgt abgeschnitten:

  • Rubrik „Die Stärksten Makler Vorarlberg“
    Gemessen am Honorarvolumen – Platz 1
  • Rubrik „Die Produktivsten Makler Österreichs“
    Gemessen an Honorar pro Mitarbeiter – Platz 9
  • Rubrik „Die Stäksten Industrie/Gewerbemakler Österreichs“
    Gemessen in Quadratmeter und Euro, ohne Büro – Platz 10
  • Rubrik „Die Grössten Grundstücksmakler Österreichs“
    Gemessen in Quadratmeter und Euro – Platz 11
  • Rubrik „Die stärksten Makler Österreichs“
    Gemessen am Honorarvolumen – Platz 16

Wer beim FirmenAbc nach Immobilienmaklern in Österreich sucht, erhält ein Ergebnis mit Knapp über 6.000 Treffern. Bei dieser Menge an registrierten Maklern in Österreich ist das von der ImmoAgentur erreicht Ergebnis wirklich eine hervorragende Leistung.

Sichtbar erfreut äußert sich Geschäftsführer Roberto Maier dazu wie folgt:

„Ich bin sehr stolz darauf, dass wir dies in so kurzer Zeit erreichen konnten. Jeder einzelne in unserem jungen und dynamischen Team hat seinen Beitrag dazu geleistet. Wir blicken zusammen auf das Geschäftsjahr 2016 und gehen davon aus uns dann noch besser positionieren zu können. Das zeigt auch die derzeitige Umsatzsteigerung von ca. 30 % gegenüber dem Vorjahr.“

Weitere Beiträge
Bitte um Rückruf

Sie haben Fragen? Wir rufen sie gerne zurück. Bitte nennen Sie uns kurz Ihr Anliegen und Ihre Rückrufnummer.

Investement PunkEngagierte Mitarbeiter sorgen für umfangreichen Komplettservice