wannwo_logo

„Götzis bietet einfach alles“

Roberto Maier gilt als einer der erfolgreichsten Immobilienmakler Vorarlbergs. Mit W&W spricht er über seinen größten Erfolg, seine Anfänge und seiner Heimat Götzis.

Du bist gebürtiger Götzner, was fasziniert dich an der Gemeinde?
Götzis ist mitten im Herzen Vorarlbergs. Man hat es nicht weit ins Unterund auch nicht ins Oberland. Außerdem haben wir hier alles: die Natur mit der Örflerschlucht und das Urbane mit dem Garnmarkt.

Warum hast du dich dazu entschieden, Immobilienmakler zu werden?
Bevor ich in der Immobilienbranche tätig wurde, habe ich 14 Jahre lang in einer Bank im Bereich Wohnbaufinanzierung gearbeitet. Dort entdeckte ich meine Affinität zu Immobilien. Ich hatte großen Spaß daran, auf Außenterminen Objekte zu bewerten und dachte mir, das wäre ein toller Job für mich.

Kannst du dich an deine Anfänge erinnern?
Die erste Zeit habe ich von zuhause aus gearbeitet. Ich habe mir einen Überblick verschafft und mir alles so zurechtgelegt, dass ich mit ImmoAgentur starten konnte. Kurz darauf mietete ich ein Büro am Garnmarkt und stellte meinen ersten Mitarbeiter ein. Mittlerweile habe ich 33 Angestellte.

Wann & Wo: Redakteurin Leonie im Gespräch mit Roberto Maier

Was war die größte Herausforderung?
Die größte Herausforderung war, potenzielle Kunden und Firmen von mir und meiner Idee zu überzeugen. Es gab viele, die mich belächelten und mit meinem Weg nicht einverstanden waren. Trotzdem habe ich mich davon nicht herunterziehen lassen – all das blöde Geschwätz hat mich motiviert weiterzumachen und nicht aufzugeben.

ImmoAgentur ist zum vierten Mal in Folge zum „Stärksten Makler Vorarlbergs“ gewählt worden. Euer Erfolgsrezept?
Bei uns steht der Kunde im Mittelpunkt. Es geht uns nicht um ein schnelles Geschäft, Kundenzufriedenheit steht bei uns an erster Stelle. Es muss fair sein und korrekt ablaufen. Ich glaube, dass sich das langfristig bezahlt macht. Und: Meine Mitarbeiter und ich brennen für Immobilien, sie sind unsere Leidenschaft. Wir leben so gesehen unser Hobby. Das spürt der Kunde.

Was war dein größter Erfolg?
Das war die Sanierung vom Kalkofenweg in Götzis. Der Wohnblock mit 64 Wohnungen war in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Wir haben es geschafft, neben dem Wert der Immobilie, das Wohlbefinden der Bewohner zu steigern.

Du bist Speaker und Trainer. Was trainierst du?
Da geht es meistens um Immobilien und Investments. ImmoAgentur agiert als klassischer Makler, hat aber eine starke Affinität zu Investorenwohnungen. Dazu haben wir eigene Konzepte ausgearbeitet, die ich auf Veranstaltungen wie Messen oder Kongressen präsentiere. In Vorarlberg bin ich öfter Gastredner an Schulen – kostenlos.

Wie ist dein Führungsstil?
Das ist einfach: Ich gebe sehr viel, bin kollegial, erwarte aber einiges von meinen Mitarbeitern. Trotzdem: Die Teamarbeit läuft toll, wir haben fast keinen Personalwechsel, was in unserer Branche eher untypisch ist.

Würdest du sagen, dass du alles erreicht hast, was du erreichen wolltest?
Ich bin gesund, meine Tochter ist gesund. Mir geht es wirklich gut und ich bin zufrieden. Deswegen würde ich diese Frage mit „Ja“ beantworten.

Erschienen in WANN & WO, Ausgabe Sonntag, 24. November 2019

Weitere Beiträge
Bitte um Rückruf

Sie haben Fragen? Wir rufen sie gerne zurück. Bitte nennen Sie uns kurz Ihr Anliegen und Ihre Rückrufnummer.