Mit innovativem Lehrlingsprojekt zum „Ausgezeichneten Ausbilder“

Mit der „Lehrlingsbaustelle“ für angehende Immobilienkaufleute hat Roberto Maier von der Immo-Agentur ein Projekt entwickelt, das den Bezug der Lehrlinge zu Wohnimmobilien stärkt. Für den Geschäftsführer ist das Projekt Teil seiner Zertifizierung zum „Ausgezeichneten Ausbilder“ an der Akademie für Ausbilder einreichte.

Ziel des Projekts „Lehrlingsbaustelle“ war es, die Lehrlinge der Immo-Agentur bestmöglich auf die Kundenberatung vor Ort vorzubereiten. Entscheidend dafür war, dass die Lehrlinge einen direkten persönlichen Bezug zu verschiedensten Problemen herstellen, die bei einer Wohnung auftreten können, und sich mit den tatsächlichen Kosten für Reparatur- und Sanierungsarbeiten vertraut machen.

Die beiden Lehrlinge Alexander Mandl und Maximilian Simma erhielten eine Ein-Zimmer-Wohnung in Lustenau, die sie in Eigenregie komplett sanieren mussten. Ausgestattet mit einem realistischen Budget und drei Monaten Projektzeit, übernahmen Mandl und Simma die gesamte Koordination der Handwerksarbeiten, bis zur marktreifen Fertigstellung. Roberto Maier, unter dessen Leitung das Projekt durchgeführt wurde, hielt sich bewusst im Hintergrund, stand seinen Lehrlingen bei Fragen aber jederzeit zur Verfügung.

Professionelle Beratungskompetenz als Ziel

„Ich bin sehr stolz auf Alexander und Maximilian“, sagt Roberto Maier nach dem erfolgreichen Abschluss des Pilotprojekts. „Sie haben ihre Aufgabe voller Begeisterung und Engagement erledigt und dabei gelernt, alles richtig zu koordinieren und eigenverantwortlich Probleme zu lösen.“ Wichtig war Maier, dass seine Lehrlinge mit all den Details konfrontiert werden, auf die ein Makler bei der Besichtigung von Wohnimmobilien achten muss. Und dass sie alle Kosten, die anfallen, bevor eine Immobilie verkauft oder vermietet werden kann, in Zukunft richtig einschätzen können.

Roberto Maiers Ausbildungs-Philosophie beruht auf dem Grundgedanken, seine Lehrlinge möglichst früh in alle Aufgabenbereiche der Immo-Agentur einzubeziehen. Eigenverantwortliches „Learning by Doing“ ist aus seiner Sicht der beste Weg, Lehrlinge für die Berufspraxis fit zu machen. „Nur so lernen sie wirklich, wie man effizient und kundenorientiert Immobilien für den Markt vorbereitet. Nach dieser absolut positiven Erfahrung werde ich die „Lehrlingsbaustelle“ in Zukunft mit allen meinen Lehrlingen durchführen“, zeigt sich Maier vom Projektergebnis bestätigt. „Nach Abschluss ihrer Lehrausbildung sind sie dadurch von Anfang an in der Lage, Kunden in allen Belangen professionell zu beraten.“

Projekt im Rahmen der Akademie für Ausbilder

Das Projekt „Lehrlingsbaustelle“ entstand in der Immo-Agentur in Götzis im Rahmen der Zertifizierung von Geschäftsführer Roberto Maier zum „Ausgezeichneten Ausbilder“. Diese Zertifizierung ist die zweite von drei Stufen an der Akademie für Ausbilder – einer Initiative des Landes Vorarlberg, der Wirtschaftskammer und der Arbeiterkammer zur Optimierung der Ausbildungskompetenz in Vorarlberger Unternehmen.

Kontakt / Rückfragenachweis:

Roberto Maier
T: +43 5523 90 533
M: office@immo-agentur.com
W: www.immo-agentur.com
Am Garnmarkt 13
A-6840 Götzis

Vgl. http://www.akademie-ausbilder.eu/vorarlberg/der-modus/zertifizierung/

Weitere Beiträge
Bitte um Rückruf

Sie haben Fragen? Wir rufen sie gerne zurück. Bitte nennen Sie uns kurz Ihr Anliegen und Ihre Rückrufnummer.

Kinospot